Aceto Balsamico di Modena

Leonardi Aceto Balsamico di Modena IGP 3 Goldmedaillen

Aceto Balsamico, ca. 6 Jahre in verschiedenen Holzfässern gelagert…

Um einen ausgezeichneten Aceto Balsamico herzustellen, braucht man in erster Linie Leidenschaft, Hingabe und das alte Wissen von nunmehr 4 Generationen. Die Familie Leonardi begleitet den Produktionsprozess des Balsamicos bis er seinen optimalen Reifezustand erreicht hat. Es werden nur Trauben aus eigenem Anbau (ca. 7 Hektar) in der Region um Modena verwendet. Die Trauben werden sehr vorsichtig gepresst, um einen reinen Traubenmost zu erhalten. Dieser wird anschließend gekocht, dann fermentiert und schließlich zu Essig vergoren, der dann in Fässern gelagert wird und reifen kann. Unter den Dächern des alten Hofes aus dem 19. Jahrhundert liegen 2000 Fässer aus wertvollem Eich-, Kastanien-, Kirsch-, Eschen-, Maulbeerbaum- und Wacholderholz gefüllt mit dem ”schwarzen Gold”, wie es die Familie nennt. Bei der Reifung des Essigs wandert er von Fass zu Fass und nimmt die Aromen der verschiedenen Holzsorten in sich auf. Bei Leonardi enthält der Aceto Balsamico di Modena IGP Traubenmost, und zwar normalerweise nie weniger als 80% und Weinessig. Das macht den Aceto Balsamico von Leonardi einzigartig und unverwechselbar in seinem Aroma.

Der Leonardi Balsamico ist ein Balsamessig mit einer schönen Süße mit feiner Säure. Genau richtig für Salate, Chicoree, Käse, Risotto und Gemüse. 80% Traubenmostanteil! Jede Flasche hat einen Anhänger mit Rezeptanregungen.

ZUTATEN: Eingekochter Traubenmost, Weinessig. Enthält Sulfite natürlichen Ursprungs.

HERKUNFT: Italien

Bellei Crema all´Aceto BalsamicoBellei Crema all´Aceto Balsamico

Süß-saure Balsamico Creme aus konzentriertem Traubenmost und reinem Balsamessig…

Um die Entstehungsgeschichte des Unternehmens „Bellei Luigi e Figli s.r.l.“ besser zu verstehen, müssen wir in das Jahr 1600 zurückgehen, als die Familie Bellei für die Verwaltung und die Kultivierung riesiger landwirtschaftlicher Flächen, die im Besitz der mächtigen lokalen Herren waren, verantwortlich war. Genau in diesem Umfeld pflegte die Familie Bellei seit jeher die Liebe zum Balsamicoessig und widmete ihre langjährige Erfahrung der Produktion von Balsamicoessig aus Modena GGA, adliges Erbe der Herzöge Este, die alle aus der Gegend um Modena stammen. Die Familie Bellei produziert seit dem späten neunzehnten Jahrhundert Balsamicoessig für den rein persönlichen Gebrauch. Sig. Bellei, Experte für Trauben und alle daraus hergestellten Produkte, hat seine ganze Erfahrung und Philosophie bezüglich der Qualität und Unverfälschtheit der Rohstoffe an alle, die die Produktion verfolgen, weitergegeben und garantiert so eine beständige Qualität der Produkte. Der Balsamico wird nach der traditionellen antiken Methode Modenas aus gekochtem Traubenmost hergestellt.

Die dickflüssige Creme aus konzentriertem Traubenmost und reinem Balsamessig entsteht beim Kochen des Traubenmostes und durch Hinzufügen von Stärke. Sie eignet sich besonders zum Dekorieren von Desserts, Obstsalaten, Eis oder auch zum Verfeinern von Bratensaucen.

ZUTATEN: gekochter Traubenmost, Balsamessig aus Modena (39%), Zucker, modifizierte Stärke. Enthält Sulfite.
GESCHMACK: süß-sauer
HERKUNFT: Italien

 

Bild- und Textquellen: Erste Münchner Essig und Oel Compagnie GbR